Förderpreis

 

Der Europäische Förderpreis „Next Generation“ steht für innovative, nachhaltige nutzenstiftende Produkte, Projekte und Geschäftsmodelle. Mit welchen Ideen inspirieren junge Startups unsere Wirtschaft? Welche Innovationen erlangen Marktreife und können sich am Markt etablieren? Wie schaffen die Handwerkstraditionen den Sprung in „the next Generation“? Welche neuen Wege und Möglichkeiten bietet die Digitalisierung? Der Europäische Förderpreis „Next Generation“ würdigt die europäischen Newcomer der Unternehmerbranche, die mit ihren Innovationen unser Leben positiv verändern und unserer Gesellschaft einen Mehrwert stiften.

 

Über die Preisträger des Wettbewerbs Europäischer Förderpreis „Next Generation“ entscheidet eine fachkundige Jury aus erfahrenen Unternehmern. Jedes Jurymitglied bringt dabei eine besondere und andere Sichtweise in die Entscheidung ein, entsprechend der Expertise seines eigenen Arbeitsgebietes.

 

Nominiert werden insgesamt 14 junge Unternehmer, die sich mit Ideenreichtum und großem Engagement für ihre Unternehmensidee einsetzen und so kreative Impulse für die Wirtschaft geben. Ausgezeichnet werden Gründer aus Europa mit einer innovativen Geschäftsidee und einer überzeugenden Zukunftsvision, deren Unternehmen im Januar 2014 oder später gegründet wurde. Gefragt sind neuartige Ideen oder Produkte, im Sinne unseres gesellschaftlich-technischen Wandels, die nicht nur auf dem Papier überzeugen, sondern auch schon erste Erfolge am Markt feiern konnten.

 

Wer mit seinem Unternehmen und Geschäftsmodell / Produkt überzeugen kann, dass er dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt in Europa unterstützt, erhält neben Preisgeld auch verschiedenste Medienleistungen. Der Europäische Förderpreis „Next Generation“ wird am Freitag, 8. Juni 2018, erstmalig im Rahmen der Europäischen Kulturpreisverleihung in der Dresdner Frauenkirche übergeben. Überreicht wird die Auszeichnung durch Vertreter der Stifter des Preises, dem Volkswagen Konzern und der Landeshauptstadt Dresden.

 

Nominierungsbedingungen:

Gründer mit Firmensitz in Europa, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Unternehmensgründung zwischen Januar 2014 und Dezember 2017
  • innovative Geschäftsidee
  • überzeugende Zukunftsvision / Strategie
  • hoher Gesellschafts-/ oder Kundennutzen
  • Nachhaltigkeit & natur- und umweltbewusstes Unternehmertum
  • persönliche Entgegennahme des Preises am 8. Juni 2018