Junge Naturschützer gesucht!

 „Das Meer beginnt hier“ – unter diesem Motto nimmt das Forschungsschiff der Deutschen Meeresstiftung „Aldebaran“ Kurs auf Dresden. Anlässlich des Staatsbesuches macht es ab dem 4. Juni an insgesamt fünf Stationen entlang von Moldau- und Elbeufer fest. Sächsische Schulklassen sind aufgerufen, sich für einen ganztägigen Besuch an Bord zu bewerben und auf dem Schiff zu Nachwuchsforschern ausbilden zu lassen. Nähere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.meeresstiftung.de. Das Schiff ist täglich auch für Besucher zugänglich und stellt aktuelle Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor. Auch Fürst Albert wird am 8. Juni in Dresden auf dem Forschungsschiff erwartet.