TAURUS – ein Stier für Europa

Zeus verwandelte sich einst in einen Stier, um der schönen Tochter eines asiatischen Königs zu gefallen. Ihr zu Ehren gab er einem Kontinent ihren Namen: Europa. Inspiriert von dieser griechischen Mythologie entstand 2012 die Preisskulptur TAURUS, entworfen vom Dresdner Künstler und Vorstandsmitglied des Europäischen Kulturforums, Sven Schubert.

Seither steht diese Skulptur für eine besondere Ehrung in und für Europa. Mit diesem in seiner Art einzigartigen Award ehrt das Europäische Kulturforum Persönlichkeiten, Initiativen, Künstler, Politiker und Institutionen für herausragende Verdienste und Leistungen zum Erhalt unseres europäischen Kulturerbes – 2018 in der Dresdner Frauenkirche, die ihre Botschaft als lebendiger Ort des Friedens und der Versöhnung weltweit aussendet.

Brückenbauer sind es, die europäische Vergangenheit ins Gedächtnis gemeinsamer kultureller Werte rücken und den Blick in Richtung Zukunft richten. Für Frieden, Freiheit, kulturelle Vielfalt und gegen Angst und Abgrenzung: Dafür stehen die Preisträger und die Dresdner Frauenkirche gleichermaßen.