Der Europäische Kulturpreis am 28. August 2021 in Bonn

Die für 2020 geplante Europäische Kulturpreisegala in der Oper Bonn anlässlich des großen Beethovenjubiläums wird auf Grund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verschoben. Gemeinsam mit unseren Partnern, der HALLMANN HOLDING International Investment GmbH, der Beethoven Jubiläums GmbH, sowie der Oper Bonn konnte bereits ein neuer Termin gefunden werden. Die Beethovengala findet nun am 28. August 2021 im Opernhaus Bonn statt.

Ebenfalls umplanen musste die Beethoven Jubiläums GmbH, die aufgrund der Pandemie zahlreiche Veranstaltungen absagen musste. Das Festjahr wurde verlängert, einige Veranstaltungen werden nun 2021 auf die Bühnen gebracht. Und so bleibt auch die Kooperation zwischen dem Europäischen Kulturpreis und der Beethoven Jubiläums GmbH bestehen.

Hauptpartner und Präsentator des hochkarätigen Events wird auch dann, wie bereits im Vorjahr, die HALLMANN HOLDING International Investment GmbH sein. „Wir wollen unseren Preisträgerinnen und Preisträgern einen würdigen Rahmen bereiten und mit all unseren Gästen eine glanzvolle Gala feiern. Das sehen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht im vollen Umfang gegeben. Die Veranstaltung in meiner Heimatstadt Wien war ein inspirierendes Erlebnis und eine stimmungsvolle Feier der kulturellen Vielfalt in Europa. Deshalb ist es mir eine besondere Freude – wenn auch ein Jahr später – die Europäische Kulturpreisverleihung in Bonn als großartiges europäisches Kulturevent zu unterstützen“, so Klemens Hallmann.