Italienische Schauspiellegende wird für ihr Lebenswerk geehrt

Die italienische Schauspielerin Sophia Loren wird am 20. Oktober 2019 in der Wiener Staatsoper mit dem Europäischen Kulturpreis für ihr Lebenswerk geehrt. Sie gilt als die Botschafterin ihrer italienischen Heimat, als eine Cineasten-Legende. Die Auszeichnung würdigt die einzigartige Lebensleistung Sophia Lorens im internationalen Film.

Eine starke Frau, die mit ihrer unwiderstehlichen Ausstrahlung, ihrem großen Talent und ihrem unbestechlichen Charakter Außergewöhnliches vollbracht hat. Als Schauspielerin prägte sie Generationen und als Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) kümmert sie sich seit Jahrzehnten vor allem um das Schicksal von Geflüchteten. Die Laudatio hält ihr Sohn Carlo Ponti jr.