Klemens Hallmann – Präsentator der Europäischen Kulturpreisgala

Präsentiert wurde die Europäische Kulturpreisgala von der Hallmann Holding, der Firmengruppe des Investors und Unternehmers Klemens Hallmann. „Als österreichischer Unternehmer ist es mir eine große Freude, dieses außergewöhnliche Event in meiner Heimatstadt zu präsentieren und einen Beitrag zu leisten, für die Vielfalt, den Erhalt und die Weiterentwicklung der europäischen Kulturlandschaft“, so Hallmann.  mehr

Ina Regen debütiert in der Wiener Staatsoper

Senkrechtstarterin, Furorefee, Ausnahmekünstlerin – kaum ein Attribut ist zu groß, als dass es nicht auf Ina Regen passen würde. Die österreichische Singer-Songwriterin tritt im Rahmen der Europäischen Kulturpreisgala am 20. Oktober in der Wiener Staatsoper auf. mehr

Ein Abend mit hochkarätiger Besetzung

Diese Gala ist weltweit einzigartig: Am 20. Oktober stehen große Opernpersönlichkeiten auf der Bühne, die mit ihrem außerordentlichen Können seit Jahrzehnten die Aufführungen in aller Welt und auch in der Wiener Staatsoper prägen. Gemeinsam präsentieren sie an diesem Oktoberabend ein einzigartiges Musikerlebnis. Politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Prominenz hat ihr Kommen zugesagt. mehr

Italienische Schauspiellegende wird für ihr Lebenswerk geehrt

Die italienische Schauspielerin Sophia Loren wird am 20. Oktober 2019 in der Wiener Staatsoper mit dem Europäischen Kulturpreis für ihr Lebenswerk geehrt. Sie gilt als die Botschafterin ihrer italienischen Heimat, als eine Cineasten-Legende. Die Auszeichnung würdigt die einzigartige Lebensleistung Sophia Lorens im internationalen Film. mehr

Mode und Moral – wie fair ist unsere Kleidung?

Nachhaltigkeit, soziale und umweltschonende Technologien in der europäischen Modeindustrie stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Förderpreises Next Generation. Model und Schauspielerin Barbara Meier ist Botschafterin des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für faire und umweltfreundliche Mode und fungiert in diesem Jahr als Schirmherrin des Europäischen Förderpreises Next Generation. mehr

© Matthias Pöhn
Europäischer Kulturpreis geht nach Wien

In einer einzigartigen Kulturpreisgala werden am 20. Oktober 2019 die Europäischen Kulturpreise TAURUS in der Wiener Staatsoper, die in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag feiert, verliehen.   mehr

Regierungsoberhaupt wird für Umweltschutz geehrt

Fürst Albert II. von Monaco und die Deutsche Meeresstiftung erhielten den TAURUS für ihr Engagement im Umweltschutz. „Mit diesem Preis würdigen wir das beispielhafte Engagement der beiden Stiftungen für den Natur- und Meeresschutz“, so Bernhard Reeder, Vorstand des Vereins Europäisches Kulturforum, der den Kulturpreis auslobt. mehr

Zwei Preise für außergewöhnliche Lebenswerke

Das Lebenswerk der Sängerin Nana Mouskouri wurde gewürdigt, ebenso das von Maler Gerhard Richter, der wegen Krankheit seinen Besuch in der Frauenkirche absagen musste. Prof. Dr. Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, nahm den TAURUS stellvertretend in Empfang und wird ihm den Künstler später persönlich übergeben. mehr

Weltstars in der Dresdner Frauenkirche

Außerdem geehrt wurden Tenor Piotr Beczala, Schauspieler Daniel Brühl, die Dresdner Musikfestspiele mit ihrem Intendanten Jan Vogler, der gemeinsam mit dem Nachwuchspreisträger, dem Jugendorchester der Europäischen Union, für die Gäste einen Schostakowitsch-Walzer spielte. mehr